Den Kundenkontakt versilbern

1995 gründete Jeff Bezos das Online-Kaufhaus Amazon und entwickelte es zu einem Internet-Giganten. Über 97.000 Mitarbeiter kümmern sich in 32 Standorten rund um den Globus darum, dass der Online-Kunde seine Bestellung innerhalb kurzer Zeit geliefert bekommt. Es gibt wohl kaum einen Internet-Benutzer, der nicht schon bei Amazon eingekauft hat. Neben den Logistikzentren und der IT-Infrastruktur ist genau das der größte Unternehmenswert von Amazon – der Kundenzugang.
Seit 2000 “verkauft” Amazon seinen Kundenzugang an andere Einzelhändler. Für eine monatliche Grundgebühr von 39 Euro und einer Provision von 7-15% pro verkauftem Artikel können Händler ihre Waren im Amazon Webshop anbieten.

Verkaufen_bei_Amazon_-_So_funktioniert_s___Amazon_Services_Europe

Quelle: Amazon.de

Wer darüber hinaus Unterstützung bei Versand und Kundenservice benötigt, kann auch hier die Dienstleistungen von Amazon in Anspruch nehmen.

2013 waren bereits mehr als 2 Millionen Händler als Amazon Partner aktiv.

Mit Sicherheit in einen neuen Markt

elten neu

Quelle: Elten.com

Heiner und Jörg van Elten stellen seit vielen Jahren Sicherheitsschuhe her. Eigentlich ein guter Markt – der Bedarf wird durch die Vorschriften der Berufsgenossenschaften geweckt und der tägliche Einsatz in rauer Umgebung sorgt für Verschleiß, was zu einer regelmäßigen Neuanschaffung führt. Leider sind die Schuhe von Elten sehr robust und qualitativ sehr hochwertig, so dass sie nicht so oft ersetzt werden müssen. Also muss ein neues Marktsegment gefunden werden, um weiter zu wachsen. Neben dem klassischen, schwarzen Baustellenschuh bietet Elten nun topmodische Sneakers an. Diese haben die gleiche Ausstattung wie ein normaler Sicherheitsschuh (Stahlkappe, Durchtrittschutz, etc.) und sind in bewährter Elten-Qualität gefertig. Ziel war es aber nicht nur den modebewussten Handwerker zu beglücken, sondern das Marktsegment der Fun-Sportarten zu erobern. Dieses YouTube Video zeigt einen Auszug aus der dazugehörigen Social Media-Kampagne. Ein wichtiges Produktmerkmal für die Zielgruppe ist die ressourcenschonende  und lokale Herstellung. Um dies zu unterstreichen stellt sich der Lieferant Heinen Leder auch entsprechend dar.

Der L10 ist ein schönes Beispiel für die Eroberung eines völlig neuen Marktes. Aus eigener Erfahrung muss ich allerdings von einem Nachteil berichten: ich muss bei jedem Betreten eines Sicherheitsbereiches immer wieder erklären, dass es sich um Sicherheitsschuhe handelt.

Alltagsprodukt neu belebt

bucket-a-660x489

Quelle: Home Depot

Die US-Baumarktkette Home Depot zeigt, wie man ein wirklich abgehangenes Produkt neu beleben kann. Der Leaktite Big Gripper All Purpose Bucket ist die gelungene Überarbeitung eines Eimers. Neben einem dicken Tragbügel verfügt er über weitere Griffe die das Ausgießen erleichtern. Der unspektakuläre Eimer wurde zum Designprodukt, welches man nun für 7,48 $ verkaufen kann.